Yamaha-Day in Sursee

 |  Montag, 26 Mai 2014 00:00

Die ersten Wochen Rekrutenschule habe ich bereits hinter mir, ich kann Magglingen super profitieren von den ganzen Trainingsstätten hier oben! Masseure, Physiotherapeuten, Ärzteteams, Trainer etc. stehen uns jederzeit zur Verfügung und am 6. Juni werde ich dann schon zum Soldaten befördert! J

Am Samstag, dem 24. Mai, war ich von meinem Partner Yamaha für den Yamaha-Day eingeladen. Ich freute mich schon vor dem Anlass sehr darauf, für Spektakel war sicher gesorgt: Es drehte sich alles um die neue MT-07 und die neue MT-09 und darum sorgte auch die ‚Tokyo Drift Show‘ für Action! Bei schönstem Wetter wurden einige Reifensätze durchgefahren, der Parkplatz war am Samstagabend eher schwarz als grau…

Für mich war es ein sehr spannender Tag, ich habe viele neue Sachen gesehen, unter anderem natürlich viele coole Sportler wie die Schwinger Nöldi Forrer, Jörg Abderhalden, Christian Stucki oder die Töfffahrer Randy Krummenacher, Dominique Aegerter und viele mehr kennengelernt. Natürlich schön, wenn man neben dem grosser Besucherandrang von so vielen Yamaha-Begeisterten auch noch sportlich einige Kontakte knüpfen kann. Und ich habe auch schnell gemerkt, dass ich mit meinen gut 100kg neben Christian Stucki wie ein kleines Anhängsel aussehe…

An diesem Tag hatte ich allerdings einiges zu tun: Wir Sportler traten in zwei verschiedenen Stafetten gegeneinander an, Team ‚Schwinger‘ gegen Team ‚Skifahrer‘. Da aber die Schwinger doch alle schon älter waren, merkte man schon die Erfahrung und wir Skifahrer hatten auf dem Quad sowie auf dem Motorrad in den beiden Stafetten das Nachsehen. Vielleicht war es auch, weil gewisse schon ‚pensioniert‘ waren und um einiges mehr riskiert haben als wir Jungen ;-)

Ich selber mache diesen Sommer noch die Töffprüfung, damit ich meine FZ8 auch ohne L geniessen und den Töff in zwei Jahren endlich offen fahren kann ohne 25kW-Beschränkung ;-)

Persönlich freue ich mich auf einen schönen Sommer, so dass ich hoffentlich viele Kilometer auf meiner FZ8 verbringen kann, um es dann nächstes Jahr den Schwingern zu zeigen…

Die Welt der Sponsoren - Teil V

 |  Freitag, 04 April 2014 08:00

Und schon sind wir beim letzten Teil; mit den Tamina Thermen in Bad Ragaz, der Uhrenmarke Poseidon, der Zingg-Dive GmbH, Samsung, Compressport sowie der Schweizer Sporthilfe komme ich zu meinen letzten Partnern in dieser 'Sponsorenwoche'. Ich hoffe, ihr habt jetzt einen besseren Einblick in diesen Bereich, welcher sehr interessant ist und ich hoffe ebenfalls, dass euch diese etwas andere News-Woche gefallen hat! ;-) 

Bis bald, Ralph

 

Tamina Therme - Partner seit 2012

Die einzigartige Architektur, die inspirierende Atmosphäre mit den unterschiedlichen Lichterwelten und das warme Thermalwasser lassen mich nach meinen harten Trainingseinheiten super regenerieren und entspannen. Zusammen mit anderen Sportlern aus der Region kann ich auf rund 7300 Quadratmetern von der Saunalandschaft, den Sprudelbecken, den Kalt-Warm-Bädern etc. sehr profitieren. Der Standort in Bad Ragaz ist optimal für mich, da dies ein Knotenpunkt ist und ich sehr häufig dort vorbeifahre: Die Badehose ist also immer im Auto, damit einem Sprung in die wohltuenden Bäder nichts mehr im Wege steht! :-)

 

Poseidon - Partner seit 2013

Damit ich rechtzeitig zu meinen Terminen komme, brauche ich selbstverständlich auch eine genaue Uhr: Mit der Poseidon habe ich eine sportliche und dynamische Uhr gefunden. Die Marke Poseidon unterstützt auch meinen Fanclub; Mitglieder profitieren von 30% Rabatt auf alle Modelle. Mit einer Wasserdichte von 15 Bar kann ich sie überall anziehen und sie fällt immer positiv auf. Ein breites Sortiment im Damen- und Herrenbereich sorgt dafür, dass sie allen Altersklassen gefallen können.

 

Zingg-Dive GmbH - Partner seit 2013

Ein schönes Hobby konnte ich mir dank der Zingg-Dive GmbH zulegen; das Tauchen. Ich fand eine neue Aktivität, bei der ich unter dem Wasser abschalten kann und mich die Welt anders betrachten lässt. Mit einem super sympathischen Team in Mörschwil habe ich auch wieder neue Freunde gefunden und ich freue mich jedes Mal, wenn ich wieder ein Wochenende Zeit habe, um abzutauchen und dem Alltag ein bisschen zu entschwinden, auch wenn dies nicht allzu lange ist.

 

Samsung - Partner seit 2014

Das für mich beste Handy im Moment habe ich gefunden: Das Samsung S4 Active. Ein wasserresistentes Smartphone mit Standart IP67, das technisch die gleichen Eigenschaften aufweist wie ein anderes Handy. Mit einem Tablet und einem Handy von Samsung bin ich derzeit top ausgerüstet und bin froh, dass mir der grösste Handyhersteller der Welt unter die Arme greift. Mit dem Tablet wird es mir nie langweilig auf Reisen, ich kann mich jederzeit super mit Spielen oder Filmen beschäftigen, was bei dieser Reiserei mit gut 80‘000 Flugkilometern pro Jahr sicher wichtig ist.

 

Compressport - Partner seit 2010

Mit der Kompressionswäsche von Compressport regeneriere ich schneller als die anderen und kann so härtere Trainings häufiger wiederholen. Eine breite Auswahl bietet mir eine sehr individuelle Abstimmung auf meine Trainingseinheiten, was für mich optimal ist. Ob im Flugzeug oder im Auto; meine Durchblutung zirkuliert schneller und die Milchsäure wird schneller abgebaut. Meine Regeneration erfolgt schneller und sobald ich aussteige bin ich mit Compressport jederzeit fit wie ein Turnschuh! ;-)

Sporthilfe - Nachwuchsathlet des Jahres

Ein ganzes Jahr durfte ich nun den Titel 'Nachwuchsathlet des Jahres 2012' tragen. Die Sporthilfe zeichnete mich im April 2013 mit dem bedeutensten Nachwuchspreis der Schweiz aus, was mir sehr viel bedeutete. Ein eigener Kraftraum war das Resultat vom Preisgeld, das ich erhielt. Er ermöglicht mir ein sehr individuelles Training, welches ich in aller Ruhe zu Hause durchführen kann. Mit dem eigenen kleinen Kraftraum, der nur ca. 3x4m gross ist, habe ich vor allem bei kurzen Trainingseinheiten einen Vorteil, da ich nicht lange Wege machen muss für ein kurzes Rumpftraining, was natürlich die Motivation zusätzlich steigert. Im April wird dann mein Nachfolger bekannt gegeben; ich bin gespannt darauf und danke der Sporthilfe und vorallem auch den Gönnern der Sporthilfe für diese finanzielle Unterstützung! Es war ein sehr spannendes Jahr für mich! :-)

Die Welt der Sponsoren - Teil IV

 |  Donnerstag, 03 April 2014 08:00

Head - Partner seit 2006

Mit den schnellsten Skis der Welt geht’s für mich den Berg runter. Schon seit ca. 8 Jahren bin ich nun auf HEAD unterwegs und erhalte den besten Service. Da auch jeglichste Spitzenathleten wie Ted Ligety, Aksel Lund Svindal, Kjetil Jansrud, Bode Miller und viele weitere auf dieser Erfolgsmarke unterwegs sind, kann ich von solchen erfahrenen Athleten sehr profitieren. Aber nicht nur Rennski gibt’s; mittlerweile hat HEAD eine breite Palette von Rennski, Freestyleski, Tourenski, Tennisausrüstung etc. und ich kann damit auch sehr vielseitig trainieren und Spass haben. Diese ist meine längste Partnerschaft, die ich eingehen durfte. HEAD – What’s your limit?

 

Appenzeller Bärli-Biber - Partner seit 2012

Immer super ausgerüstet mit den feinen Appenzeller Bärli-Biber während dem Training, damit ich sicher nie zu wenig Energie habe! Dank der Bischofberger AG profitiere ich von lokalen Spezialitäten als Sporternährung. Das Familienunternehmen produziert nicht ‚nur‘ die feinen Appenzeller Bärli-Biber, es gibt auch die neuen ‚Appenzellerli‘ mit leichtem Anis-Geschmack, Nussstangen und Birreweggen; somit habe ich genug Abwechslung und kann super Produkte geniessen.

Neben den verschiedenen Produkten für mich, unterstützt die Bischofberger AG auch meinen Fanclub, damit auf Reisen die Fanclub-Mitglieder nicht hungern müssen und sich bei jeder Fanclub-Reise auch auf die Bärli-Biber freuen dürfen. Die ‚Biberli‘ sind bereits ein kleines Aushängeschild des Fanclubs geworden, man bringt den Fanclub wie auch mich bereits mit den Appenzeller Bärli-Biber in Verbindung.

Aber auch anderen Leuten kann ich ‚Danke‘ sagen dank der Bischofberger AG: Ich erhielt die Möglichkeit, meinen eigenen 700 Gramm schweren ‚Ralph-Weber-Biber‘ mit eigenem Logo zu kreieren. Auf diese Weise kann ich vielen anderen Leute endlich mal mit einer coolen und leckeren Sache Danke sagen, was mich sehr erfreut.

Eines der wenigen Sachen, die ich von zu Hause sind und ich wirklich immer überall hin mitnehme; ein ‚Biberli‘ ist immer im Rucksack… ;-)

 

Mode Weber - Partner seit 2012

Dank Mode Weber kann ich mich zu jedem Anlass passend und schön kleiden. Mein Namensvetter hat eine sehr breite Auswahlpalette und ich kann unter anderem zusammen mit Patrick Küng von diesem Sponsoring profitieren. Es ist für mich eine sehr coole und auch lockere Partnerschaft, die ich nun seit dem Sommer 2012 führen darf. Ich hoffe, dass es noch einige Kleider aufgrund von einer längeren Partnerschaft gibt, denn auch ich möchte mal Lauberhornsieger werden…

 

Melag GmbH- Partner seit 2013

Die Melag GmbH unterstützt mich seit der Saison 2013/14 und ich darf auf ein Unternehmen zählen, welches im schönen Rheintal liegt. Meine Verbindung zu Diepoldsau besteht daraus, dass meine Mutter dort aufgewachsen ist und ich einige Verwandte dort habe. Das Strassen- und Tiefbauunternehmen unterstützt mich super und ich darf Stolz sein, auch von einer Firma im ‚Urort‘ meiner Mutter unterstützt werden zu dürfen.